Historie

1985    entschloss sich Max Spöttl zur Selbstständigkeit. Den ersten Baustein hierzu hat er mit dem Erhalt des Meisterbriefes im Jahr 1981 gelegt.

1987    konnte die Firma bereits einen Gesellen und einen Auszubildenden, welcher bis heute in der Firma tätig ist, einstellen. Büro und Verkauf werden seit dem Beginn des Fliesenfachbetriebes von Irene Spöttl organisiert. Anfangs noch im Wohnhaus und angemieteten Lagerhallen geführt, entschieden sich Max und Irene Spöttl zum Neubau des Firmensitzes im Gewerbegebiet Prittriching.

1996    konnten die neuen Geschäftsräume eingeweiht werden. Auf einer Fläche von 180 qm sind die neuesten Fliesentrends für Kunden ausgestellt. Des weiteren befinden sich Büro- und Sozialräume, sowie eine Lagerfläche von ca. 360 qm im Neubau.

2009    Auch Stefan Spöttl jun. sichert mit seinem Abschluss zum „Meister im Fliesen-, Platten- und Mosaikleger-Handwerk“ die Zukunft des Familienbetriebes. Inzwischen liegen auch die Aufgaben in Büro und Verkauf beim Nachwuchs, Christine Huttner geb. Spöttl ist bereits seit 2006 im Betrieb beschäftigt.

Mit einer Erfahrung von mehr als 25 Jahren blickt der Familienbetreib in die Zukunft.